Verein

Verein

Im Oktober 2009 entschieden sich eine handvoll Hundeliebhaber dazu, einen neuen Hundesportverein ins Leben zu rufen – die Segeberger Power Dogs.
Schon im darauf folgenden Januar traten sie dem Deutschen Verband der Gebrauchshundesportvereine (DVG) bei.

Das erste Agilityturnier wurde gleich 15 Tage später am 16.01.2010 in der Reithalle Rützenhagen in Negernbötel ausgetragen. Dank tatkräftiger Hilfe durch viele befreundete Sportkollegen war der Start des Vereins ins Tunierleben geebnet.

In den nachfolgenden Jahren wurden noch weitere Turniere ausgerichtet wie beispielsweise im Jahr 2011 der erste Bosch-Cup. 2014 wurde der erste Himmelfahrtsboschcup mit 170 Startern auf dem Gelände des Landesturnierplatzes in Bad Segeberg ausgerichtet. Seit 2016 gibt es die große SPEED Challenge, welche eine eigene Homepage hat und eine unglaubliche Resonanz aus ganz Deutschland hat. 

Unser Vereinsgelände erstreckt sich über die Fläche eines Fußballplatzes. Dies kommt gerade bei Wochenendturnieren sehr gelegen, da wir unseren Startern so mehr als genug Platz zum Campen bieten können. Außerdem bietet die Lage unseres Platzes hervorragende Möglichkeiten spazieren zu gehen. Sowohl der Segeberger See mit seiner wunderschönen Promenade als auch das Kurgelände der Stadt Segeberg sind in unmittelbarer Nähe. Selbst die Infrastruktur lädt zum einkaufen und essen gehen ein. 

Mittlerweile hat sich der Verein besonders auf den Agilitysport „spezialisiert“. Wir besuchen regelmäßig Seminare, fahren gerne weiter weg um uns fortzubilden und versuchen uns immer moderner zu entwickeln. 

Die Vereinssatzung findest du hier!